Coyote Teaching - Einführung in das Naturmentoring

Mandala Coyote Teaching wird die Lehrform indigener Naturvölker genannt und von diesen seit Tausenden von Jahren erfolgreich praktiziert. Lernen findet in diesen Kulturen oft nebenher, fast unsichtbar statt.
Der Coyote als ewiger Trickser, vergleichbar unserem Rotfuchs, bewegt sich am Rande der menschlichen Aufmerksamkeit. Ganz ähnlich versucht der Mentor den Schüler mit geschickten Fragen über dessen Grenzen zu locken. Er ist dabei weniger Lehrender als viel mehr inspirierendes Vorbild.

Wir vermitteln in diesem dreitägigen Seminar die Grundlagen des Naturmentoring. Angesprochen sind Menschen, die sich wieder mit der Natur und sich selbst verbinden wollen und die andere auf diesem Weg begleiten und inspirieren möchten.

WP II Fallenbau

Kursinhalte:
  • Ausdehnen der Aufmerksamkeit
  • Die Kunst des Fragens
  • Linking
  • Flow Learning im natürlichen Kreislauf
  • Art of Mentoring
  • Respektvolle Sprache
  • Lieder und Geschichten am Lagerfeuer

Kursdauer: 3 Tage
Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen; Ende: Sonntag gegen 15.00 Uhr

Ausrüstung: Zelt, Schlafsack, Isomatte, Sitzunterlage, Notizbuch/Schreibzeug, feststehendes oder feststellbares Messer, Regenkleidung

Preis: 165,00 Euro + 30,00 Euro ÜVP

Die Unterbringung erfolgt im eigenen Zelt oder Tarp. Gekocht wird gemeinsam über dem Lagerfeuer.

Termin:
auf Anfrage

Ort: Waldgelände ca. 10 km südlich von Bremen

Dieser Kurs kann auch von bestehenden Teams oder Lehrerkollegien gesondert gebucht werden.

Anfragen und Buchung:
info@schattenwolf-wildnisschule.de
oder rufen Sie uns an:
04241 - 97 13 84 / 0151 - 57 33 91 81.

Kurs buchen