Selbstverteidigung

Primitive Warrior – Wochenendseminar

In allen Naturvölkern gab und gibt es sie, die Beschützer und Krieger*innen, Scouts und Guardians.

Sie sind Meister und Meisterinnen des Kampfes, für sie scheinen andere körperliche und mentale Grenzen zu gelten als für ihre Widersacher. Warum? Weil es für sie keine Option des Aufgebens gibt. Das Leben in der Natur und das Wissen der Erfahrenen hat sie gelehrt, klarzukommen, egal was kommt. Flexibel zu reagieren, auf das was vor ihnen steht. Keine Energie zu verschwenden, sondern so lange unsichtbar zu bleiben, bis der richtige Moment gekommen ist. Die Widersacher bereits so fein beobachtet zu haben, dass es nur noch diesen einen Schlag braucht. Und wenn es notwendig ist, dann das innere Biest zu entfesseln und damit alle eigenen Grenzen zu sprengen.

Krav Maga Kravmaga Tom Thomas Böhme Selbstverteidigung

In diesem Wochenend-Kurs beschäftigen wir uns mit verschiedenen Kampf-Techniken und Mindsets solcher Kulturen. Wir betrachten und trainieren ebenso rein körperbasierte  Kampftechniken wie Kampfkünste mit ausgewählten Waffen. Zudem lernen wir, Kraft und Techniken aus der Identifikation mit Tieraspekten zu ziehen – einer schier unerschöpflichen Quelle der kämpferischen Inspiration, die von den Dogsoldiers der Cheyenne über die Berserker und die Wolfskrieger der Wikinger immer wieder erfolgreich war.

Ein Guardian bist du nicht nur in einer Kampfsituation. Eine Kriegerin bist du immer und überall, sobald du im entsprechenden Mindset unterwegs bist. Du trainierst am Arbeitsplatz oder beim Sport genauso wie auf der Matte oder im Konfliktgespräch mit deinem Partner. Deshalb wird es in diesem Kurs auch Impulse für den Alltag geben, bei denen es um Fitness, Beweglichkeit und die stetige Verbesserung deiner Fähigkeiten auch außerhalb der Trainingshalle geht.

Dieser Kurs richtet sich an diejenigen Kriegerinnen und Krieger unter euch, die

Stockkampf Scout Selbstverteidigung Staff
  • in eine Art der Selbstverteidigung einsteigen möchten, die abseits der üblichen und meist eher wenig nachhaltigen „verteidige dich selbst in 5 einfachen Schritten“ o.ä. funktioniert
  • stattdessen über das Erlernen von Techniken des Überlebens in der äußeren Wildnis Kontakt zu ihrer inneren Wildnis aufnehmen möchten
  • eine weite Bandbreite an Mindsets und Fertigkeiten wildnisgeprüfter Kampftechniken kennenlernen möchten
  • es erstrebenswert finden, durch innere Ruhe, Kraft und Selbstvertrauen nicht mehr kämpfen zu müssen
  • sich ein insgesamt friedvolleres Lebensgefühl (nicht zu verwechseln mit schwach!!) wünschen
  • ihre Wahrnehmung schärfen und gleichzeitig lernen wollen, weniger wahrgenommen zu werden
  • Qualitäten in sich finden und entwickeln möchten, die dich im Alltag stark und zu einem Beschützer deiner Leute machen können – in friedvollen Zeiten und im Kampf

Wofür bist eigentlich bereit zu kämpfen? Und wie weit kannst du dabei gehen? Finde es heraus!

Inhalte Primitive Warrior:

  • Techniken des waffenlosen Kampfes
  • Kampf mit primitiven Waffen (Stock, Messer…)
  • Berserker und Wolfskrieger – Tieraspekte in der Kampfkunst
  • Unleash the Beast – Vertrauen in die eigene Stärke gewinnen
  • ausgedehnte Wahrnehmung
  • Advanced Invisibility – Der unsichtbare Krieger
  • „Life is training“ – Trainingsimpulse für den Alltag
  • Kampf als letztes Mittel – Moralische Aspekte

Termin:
13.-15.09.2024
Beginn Freitag, 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen; Ende: Sonntag zwischen 15.00 und 16:00 Uhr

Kursort: Waldgelände ca. 20 km östlich von Lüneburg

Teilnehmerzahl: mind. 6, max. 16 Personen

Voraussetzungen: Durchschnittlich gute körperliche Fitness, Frauen sind in diesem Kurs explizit willkommen, Mindestalter: 16 Jahre

Ausrüstung: Zelt oder Tarp, Schlafsack, Isomatte, Sitzunterlage, Notizbuch/Schreibzeug, feststehendes oder feststellbares Messer, Regenkleidung, Becher, Teller, Essbesteck, notwendige Ausrüstung für den persönlichen Bedarf

Leitung: Thomas Böhme & Björn Hombergs

Die Unterbringung erfolgt im eigenen Zelt oder Tarp. Gekocht wird gemeinsam über dem Lagerfeuer.

Preis: 220,00 Euro + 65,00 Euro ÜVP

Anfragen und Buchung:

Kurs buchen

info@schattenwolf-wildnisschule.de
oder rufen Sie uns an:
Tel.: 05850 – 97 27 199 | 0151 – 57 33 91 81.

Primitve Survival Training Bushcraft Woodcraft Gemeinschaft Naturverbindung Advanced

Scout Martial Arts – Wochenendseminar

Die, die man nie sah, die draußen waren, weg vom Lager, die Augen und Ohren des Stammes, Meister beider Welten, die Scouts. An diesem Wochenende werden wir uns einem ganz bestimmten Bereich der Scouts widmen, der Kunst der Selbstverteidigung. Dabei geht es nicht nur um Techniken im Kampf, sondern auch um Fähigkeiten des Bewusstseins.

Ihr Verhaltenskodex folgte den Friedensstifterprinzipien – Scouts waren die letzten, die zur Waffe griffen. Ihr gesamtes, herausforderndes Training war vielmehr für den eigenen Komfort, zu wissen, dass diese Fähigkeiten im Notfall abrufbar waren.

Wir werden uns mit den alten waffenlosen Kampftechniken genauso beschäftigen, wie mit dem Einsatz von Kampfstock, Messer und anderem. Entspannungstechniken und Atemübungen unterstützen dieses Training. Wir werden dabei unsere Körperkoordination und unsere Reaktion verbessern und wieder mehr Vertrauen ins eigene Handeln bekommen.

Inhalte Scout Martial Arts

  • das Überwinden von Ängsten
  • erkennen von Gefahren und Gefahrenzonen
  • Wahrnehmungstechniken und  Vermeidungsstrategien
  • Verteidigung gegen einen Angreifer
  • Taktiken gegen mehrere Angreifer…

Termin: 18.10. – 20.10.2024

Ort: Wildniscamp in Mölln

Preis: Euro 250,00 plus ÜVP Euro 70,00

Leitung: Stephan Mohr (Wildnisschule Wildniswissen)

Die Unterbringung erfolgt im eigenen Zelt oder Tarp. Gekocht wird gemeinsam über dem Lagerfeuer.

Anfragen und Buchung:
Dieser Kurs ist ein Angebot unseres Kooperationspartners „Wildnisschule Wildniswissen“. Mit Klick auf den online buchen Button werden Sie auf deren Internetseite weitergeleitet. Über eine kurze Info (bspw. per E-Mail), dass Sie den Kurs über unsere Seite gefunden haben, würden wir uns sehr freuen!

Kurs buchen

info@schattenwolf-wildnisschule.de
oder rufen Sie uns an:
Tel.: 05850 – 97 27 199 | 0151 – 57 339 181.